Anfang Juni 2018 gab es eine kleine Musical-Aufführung der Marienschule im Saal der Wohnanlage St. Bernardin.

Die Kinder der Musik-AG, die sich unter der Leitung von Frau Küppers aus Schülern der dritten und vierten Jahrgangsstufe zusammensetzte, hat in den Wochen zuvor fetzige Lieder zu der biblischen Geschichte um David und Goliath einstudiert. Ebenso mussten Erzähltexte und kleine Theaterszenen geprobt und umgesetzt werden, um die Handlung der Geschichte auf der Bühne darzustellen.

Die Kinder brachten dabei viele eigene Ideen ein, zum Beispiel kleine Tanzszenen, um den mürrischen König Saul aufzumuntern, kleine Choreografien zu den Liedern und Ideen zur Umsetzung der Handlung.

Lia Heistrüvers füllte die Rolle des kleinen Davids großartig, mit feuriger Mimik und Gestik trat sie dem Riesen Goliath mutig entgegen. Dieser wurde dankenswerter Weise von Herrn Philip Oerding gespielt, der ebenfalls meisterlich in seiner Rolle aufging und auf der Bühne einen prächtigen Prahlhans und Angeber darstellte.

Die Kombination aus Erzählung, Theater und abwechslungsreicher Musik, bei der das Publikum von den kleinen Solisten sehr angerührt wurde, machten die Aufführung zu einer sehr gelungenen Sache.